WAS WIRD AUS DER NOTFALLVERSORGUNG AUF EIDERSTEDT ?

DI., 06. DEZ., 19.00 UHR,
EIDERSTEDTER KROG
DORFSTRASSE 17, TATING

SPD, Bündnis 90/Die Grünen und SSW in Nordfriesland laden ein.
• Wie geht es nach der Schließung des Tönninger Krankenhauses mit der Notfallversorgung auf Eiderstedt weiter?
• Welche Anpassungen im Rettungsdienst sind notwendig?
• Wird es auf Eiderstedt weiterhin eine 24-Stunden Anlaufpraxis für Notfälle geben?
• Was wird aus dem Klinikgebäude in Tönning?

Diese und weitere Fragen möchten wir gemeinsam mit unseren Podiumsgästen und Ihnen diskutieren. Kommen Sie vorbei und
mischen Sie sich ein!

Podiumsgäste:
Thomas Nissen, SPD-Kreistagsfraktion
Uwe Schwalm, Kreistagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen
Ulrich Stellfeld-Petersen, SSW-Kreistagsfraktion
Christian von der Becke, Chef des Klinikums Nordfriesland
Nina Schmeck, Fachbereichsleiterin Sicherheit, Gesundheit,
Soziales und Veterinär
Dr. Frauke Mehret, Kassenärztliche Vereinigung Nordfriesland
Johann Stauch, DLRG St. Peter-Ording
Hans Jacob Peters, Vors. Förderverein Krankenhaus Tönning

Moderation: Matthias Ilgen, MdB

Flyer Download